Unsere Seite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

066 - Erweiterung eines Einfamilienhauses in Holzrahmenbauweise

Projektdaten

Leistungsphasen: HOAI 1-8
Ort: Bad Oeynhausen - Rehme
Planungs- & Ausführungszeitraum: 06/2011 - 04/2012
Nettogeschossfläche: 76 m² (Anbau)
Merkmale: Brettstapeldecke
sichtbarer Stahlträger im Wohnbereich
Pfosten/Riegel Konstruktion als Eckverglasung
Verschattung mit integrierten Raffstores

Projektbilder

  • Gartenansicht mit Anbau

    Gartenansicht mit Anbau

  • Gartenansicht

    Gartenansicht

  • Innenraum Obergeschoss

    Innenraum Obergeschoss

  • Entwurf: Südansicht

    Entwurf: Südansicht

  • Entwurf: Westansicht

    Entwurf: Westansicht

  • Entwurf: Schnitt

    Entwurf: Schnitt

  • Entwurf: Grundriss Erdgeschoss

    Entwurf: Grundriss Erdgeschoss

  • Entwurf: Grundriss Obergeschoss

    Entwurf: Grundriss Obergeschoss

Projektbeschreibung

Ein Einfamilienhaus sollte mit einem zweigeschossigen Anbau in Holzrahmenbauweise erweitert und die Fassade zum Garten hin überarbeitet werden.

Der Anbau wurde als Holzrahmenbau ausgeführt. Er erhielt eine Brettstapeldecke über dem Erdgeschoss und ein Flachdach über dem Obergeschoss. Die Fassade des Wohnbereiches im alten Gebäude wurde zurückgebaut, um das neue Wohnzimmer in den Anbau zu erweitern. Die Lasten wurden durch einen Stahlträger abgefangen, der sichtbar belassen wurde. Die Fassaden wurden mit Putz und grau lasierter Dreischichtplatte gestaltet. Die Eckverglasung in beiden Geschossen wurde als Pfosten/Riegel Konstruktion ausgeführt. Als Verschattungselemente dienen in die Fassade integrierte Raffstores.